Montag, 24. Juni 2013

Am Anfang war...

Der Reizdarm und das Bloggen


Tja, nun, was soll ich sagen? Jetzt bin ich auch eine Bloggerin, wer hätte das gedacht?!
Wie ich dazu gekommen bin? Das ist schnell erzählt! 

Ich habe das Reizdarmsyndrom, eine funktionelle Magen-Darm-Störung, für die, die es noch nicht kennen (Mehr dazu findet ihr z. B. auf www.selbsthilfe-bei-reizdarm.jimdo.com, eine ziemlich informative Seite, wie ich finde.). Immer wieder habe ich in dem Zusammenhang gelesen, dass man darauf achten soll, Dinge zu tun, die einem gut tun. Und ich habe mir gedacht, ich fange einfach hier damit an und lasse euch ein wenig teilhaben an dem, womit ich es mir im Alltag gut gehen lasse.

Habt ihr erkannt, zu welcher Pflanze die Blüte oben auf dem Foto gehört? Es ist die männliche Blüte einer Zucchini. Eine Zucchini, die ich in diesem Jahr zum ersten Mal selber gesät habe. Ehrlich gesagt war ich überrascht, dass es geklappt hat und das nicht nur mit einer Pflanze, sondern direkt mit dreien! 

Hintergrund dieser gärtnerischen Aktivität auf meiner Terrasse ist, dass ich Zucchini relativ gut vertrage. Das mit dem Vertragen von Lebensmitteln ist beim Reizdarmsyndrom nämlich gar nicht so einfach. Natürlich könnte ich für günstig Geld auch Zucchini beim Discounter kaufen, aber das würde doch nur halb so viel Spaß machen! Außerdem....bis die ersten Früchte erntereif sind, bleibe ich dem Discounter bezüglich Zucchini ja auch noch erhalten ;-) 

Überhaupt sieht es auf meiner Terrasse ziemlich nach Gartencenter aus. Ich muss dazu sagen, dass es mein erstes Jahr mit Terrasse ist, da ich noch nicht so lange in dieser Wohnung wohne. Zzt. wachsen dort - noch ohne Früchte - Physalis, Paprika, Zucchini, Erdbeeren, Himbeeren, verschiedene Kräuter und Blumen, ein Ahorn-Bäumchen, ein Kirschbäumchen und Ginster und meine beiden Balkonkästen sind auch bunt bepflanzt. Ein Foto dazu gibt es in den nächsten Tagen. 

Es gibt für mich nichts Schöneres, als auf der Terrasse zu sitzen, wenn es warm genug dafür, und meine leicht mediterran angehauchten Idylle zu betrachten! Das ist es, was mir gut tut und was ich genieße! 

Mehr gibt es bald von mir, auch Fotos von meiner Terrasse!

Bis dahin, viele Grüße im Moment aus meiner Wohnung.....bis das Wetter wieder besser wird.....

Eure
Merle Malin